Facepalm der Woche: Digital Detox

Facepalm - Kais Kolumne

Bei manchen Dingen die man im Netz so findet, frage ich mich ob hier Genialität oder Wahnsinn Grundlage des Schaffens waren. Da mir immer mal wieder sowas ins Auge sticht, präsentiere ich euch den “Facepalm der Woche”-Beitrag.

Anti-Digitaldreck Wässerchen

Jeder der einen Büro-Job hat kennt es. Man kommt nach einem harten Arbeitstag nach Hause, verschwitzt und voller Digitaldreck. Eine Dusche hilft da nicht. Man braucht ein reinigendes Heilwasser was einem ordentlich den Digital-Knies aus den Poren spült und die Furchen aus dem Fressbrett zieht.

Diese Wirkung verspricht zumindest der Hersteller “Amly Botanicals” wenn es um das “Digital Detox” Wunderwässerchen geht. Energetisches Quellwasser von einer Wildblumenwiese in East Essex. Und der Quell der Jugend kostet natürlich. Da Erstgeborene als Opfergabe nicht mehr erlaubt sind, fordern die Druiden für die Zubereitung des Zaubertrank den Obolus von knapp 50 Euro für das 100ml Pumpspray. Also 500 Euro pro Liter Wiesenwasser mit Alge und Salz. Genial!

Du hast da ein bisschen Facebook im Gesicht

Die Kundenliste ist ein Vermögen wert! Immer wenn Dummheit und Kohle aufeinandertreffen, lacht das eCommerce Herz. Darf es noch ein Eimer frische Bergluft sein? Oder eine reinigende 10W40 Altöl-Maske?

Ich bin gespannt was als Nächstes kommt und halte euch gerne auf dem Laufenden!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden